Discover the next Open Days Milano · Firenze · London · Paris · Dubai jetzt registrierenDiscover the next Open Days
Alt image
Der Kurs

Interior Design / Interiors

Kreatives, luxuriöses Leben für Wohn-, Gewerbe- und Luxusräume kreieren
BA (Hons) - Abschlüsse - dreijährige studiengänge · Bachelor of Arts
Bachelorstudiengang
MILANO
LONDON
Diese Undergraduate-Programme sind für TeilnehmerInnen gedacht, die in den Designbereich gehen möchten. Sie bieten eine umfassende Ausbildung auf Undergraduate-Niveau und ermöglichen es den Studierenden, alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, um einen Beruf in ihrem gewählten Fachgebiet zu ergreifen.

MILANO

Interpretieren Sie Raum und verbessern Sie mit Farbe, Layout, Akustik, Beleuchtung, Möbeln und Stoffen die heutige Art und Weise des Wohnens. Interior DesignerInnen berücksichtigen die „Identität“ des jeweiligen Raums, das körperliche Wohlbefinden und die Anforderungen an den entsprechenden Raum. Dieser dreijährige Kurs umfasst eine komplexe Mischung aus technischen Designkenntnissen (CAD) mit modernen Elementen. Die Studierenden kreieren eine Story, die sowohl Style als auch die Stimmung in den Hauptbereichen moderner Lifestyle-Räumlichkeiten heraufbeschwört: Wohnen, Gewerbe, Einzelhandel, öffentliche Räume und Ausstellungsdesign.
23 Sep. 2024 - 19 Dez. 2025
Italian · English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
€4.000
Schulgebühren
€18.700
Schulgebühren non EU
€22.800

Die Aufnahmegebühr ist jedes Jahr fällig

Validierungen

AFAM

AbsolventInnen, die die dreijährigen Studiengänge erfolgreich abschließen, erhalten ein First Level Academic Diploma. Es ist vom MUR (italienisches Bildungsministerium) als akademisches Diplom anerkannt und entspricht einem universitären Bachelorabschluss. Absolventen erhalten 180 CFA (crediti formativi accademici), was 180 ECTS-Credits entspricht.

Programm-Spezifikation

Virtual Open Day Milano Design
MEHR ENTDECKEN
Stipendien · Oktober 2024
MEHR ENTDECKEN
Scholarships · AD Milano Design
MEHR ENTDECKEN
Video ansehen
Entdecken Sie den Kurs
Schwerpunkte
Mögliche Karrierewege
Einen Raum interpretieren und „lesen“, indem die TeilnehmerInnen die technischen Aspekte des Bauens mit modernen Designelementen in Einklang bringen, sind für ein erfolgreiches Management und die Entwicklung von Ideen enorm wichtig. Sie recherchieren und bewerten vergangene und aktuelle Trends und Brand Identity, achten auf ihren eigenen Stil und runden ihren Unterricht mit Branchenanforderungen, Projektbeschreibungen, Strategien von Brand Image oder spezifischen Kundenwünschen ab. Die Geschichte und Entwicklung von Interior Design wirft einen Blick auf die Kunst und die Lehre, einen Raum zu „verändern“.’ Während des gesamten Kurses liegt der Schwerpunkt auf luxuriösem Interior. Die TeilnehmerInnen analysieren die Bedeutung von Brand Identity, planen Verkaufsflächen zum Beispiel für Flagship Stores, Verkaufsräume, Messe- und Ausstellungsflächen. Praktische Erfahrung in der Projektentwicklung wird durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen gewährleistet und eine Idee wird vom Konzept bis zur endgültigen Präsentation und zur Raumabnahme nach Fertigstellung begleitet. Sie decken die verschiedenen Segmente der Marktakteure ab und erhalten während des gesamten Projekts professionelles Feedback und Anleitung durch das Unternehmen. Eine Abschlussveranstaltung bietet die Möglichkeit zum Networking und zum Aufbau von Kontakten mit Branchenexperten. Die AbsolventInnen werden ermutigt, mit modernem Design zu experimentieren und neue Ansätze in Betracht zu ziehen, zum Beispiel der Einfluss von Klang, Geruch, Haptik, Wohlbefinden, Nachhaltigkeit und innovativen, neuen Materialien. Vielfältige Karrieremöglichkeiten in Firmen für moderne Architektur und Interior Design und Innenausbau in der Mode-, Luxus- und Kreativbranche erfordern die Fähigkeit, zukunftsweisende Lösungen für Interior Design Projekte mit einer ausgeprägten Ästhetik zu entwickeln, zu entwerfen und zu präsentieren. Dieser Kurs bildet die Grundlage für alle dreijährigen Studiengänge in Interior Design. Die TeilnehmerInnen entscheiden sich für Interior Design als Hauptfach und wählen aus einem Angebot genau ihre Interessensgebiete, die zu ihren Interessen und ihrem kreativen Flair passen. Dieser Kurs ist auch als vierjähriges Studium mit BA (Hons) Abschluss möglich (einschließlich Sandwich-Jahr).
Raumstruktur Gestaltung von öffentlichen Räumen Design Wohnräume Brand Identity in Interior Design Professionelles Portfolio Materialien und Oberflächen Illustrationen und Farbtechnik CAD Kunstgeschichte und Design Recherchekonzepte
Interior Designer Innenräume für Redaktion/Verlagswesen Showroom Management Berater für Ausstellungen und Installationen Set-Designer

LONDON

Der Studiengang BA Interior Design fördert die dynamische Zusammenarbeit mit führenden Designorganisationen, Expert*innen und Innovator*innen. Während des Kurses arbeiten Sie an einer Vielzahl von realen Projekten, von intimen, kleinen Räumen bis hin zu ehrgeizigen Entwürfen für große öffentliche und kommerzielle Innenräume, und werden zu kreativen Geschichtenerzähler*innen. Durch diese praktische Herangehensweise werden Sie Ihr volles kreatives Potenzial entfalten und einzigartige Fähigkeiten entwickeln, um komplexe Designherausforderungen mit Selbstvertrauen und Einfallsreichtum zu meistern.

01 Okt. 2024
English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
£3.300
UK Nationals or UK Domicile fees
£12.750
£20.500

Die Aufnahmegebühr ist jedes Jahr fällig

Validierungen

Regent’s University London

Validierung durch die Regent's University London
Für weitere Informationen klicken Sie hier

Das Video ansehen
Entdecken Sie den Kurs
Learning focus
Mögliche Karrierewege
Lerneinheiten
Uni London entdecken

Zu den Werten der Schule gehört die leistungsfähige Kombination aus der Professionalität der italienischen Luxusindustrie, der kulturellen und technologischen Innovation Londons und den vielfältigen globalen Perspektiven ihrer Studierenden und Dozent*innen. Dies bietet einzigartige Möglichkeiten, einen positiven Einfluss auf lokaler und globaler Ebene auszuüben. Das Institut setzt auf Kreativität und Vorstellungskraft bei gleichzeitiger Betonung professioneller Standards, um das Potenzial von Design auszuschöpfen und sinnvolle Veränderungen für die globale Gemeinschaft herbeizuführen. 

Der BA Interior Design vermittelt räumliche und technische Gestaltungskompetenz, zeitgemäße Ansätze sowie einen nutzerzentrierten und forschungsorientierten Ansatz. Der Schwerpunkt des Lehrplans liegt auf der Interpretation und Optimierung von Räumen (adaptive Umnutzung) durch den Einsatz von Raumtaktik, Farbe, Layout, Akustik, Beleuchtung, Möblierung und Materialien unter Berücksichtigung der Identität, der Leistungsfähigkeit und des physischen Wohls des Raumes. Der Kurs befasst sich auch mit der historischen Entwicklung der Innenarchitektur und untersucht die Kunst und Wissenschaft der Raumgestaltung.

Die Studierenden werden ermutigt, mit modernen Design- und Industrietrends zu experimentieren, wie z. B. Klang, Aroma, taktile Elemente, Wohlfühldesign, Nachhaltigkeit und die Verwendung modernster Materialien. Den Absolvent*innen stehen verschiedene Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Mode, Luxus und Kreativwirtschaft offen. Im Rahmen eines Gruppenprojekts im zweiten Studienjahr erforschen die Studierenden, was es bedeutet, Innenräume für extreme Klimabedingungen auf der Erde oder für die zukünftige Besiedlung anderer Planeten zu entwerfen und Metaversen zu gestalten.

Der Kurs betont die Bedeutung von Materialität, Spezifizierung und ganzheitlicher Kontrolle der menschlichen Erfahrung bei der Gestaltung von Räumen und bietet gleichzeitig eine forschungsintensive Lernumgebung, um die Rolle von Designer*innen in der heutigen Gesellschaft zu hinterfragen und zu reflektieren. Ziel ist es, sozial verantwortliche, selbstbewusste, innovative und unternehmerisch denkende Absolvent*innen auszubilden, die über die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen, um in der Praxis oder in weiterführenden Studien erfolgreich zu sein. Wie bei allen Designstudiengängen können die Studierenden von einem Kurs zum anderen wechseln, um sich zu spezialisieren und ihren eigenen Weg in die Industrie zu finden.

Während des gesamten Studiums werden die Studierenden durch eine Reihe von internen und externen Tutor*innen, Gastredner*innen und Mentor*innen aus der Industrie wie Tom Dixon, Besuche in Designstudios und Exkursionen unterstützt.

  • Vermittlung einer umfassenden Ausbildung in Innenarchitektur, die viele Facetten abdeckt, z. B. Designprozess, Fertigungsmethoden, visuelle Attraktivität, Funktionalität, Materialien, Computerprogramme, professionelles Verhalten und Prototyping in einem industriellen Kontext.
  • Experimentieren mit fortschrittlichen Technologien wie KI im Kontext der Innenarchitektur.
  • Verbesserung des Vorstellungsvermögens und der analytischen Fähigkeiten, Vermittlung eines umfassenden Wissens und Verständnisses der Grundkonzepte der Innenarchitektur.
  • Kritische Bewertung von Designlösungen, Berücksichtigung konkurrierender Randbedingungen und Infragestellung etablierter Designlösungen.
  • Vermittlung fortgeschrittener Fähigkeiten im Bereich der visuellen Kommunikation und der Fähigkeit, verschiedene Designelemente zu einem einheitlichen Innenraumdesign zusammenzufügen.
  • Innenarchitekt*in
  • Architektonische*r Visualisierer*in
  • Gründung oder Umgestaltung eines eigenen Unternehmens
  • Umgestaltung der Designpraxis
  • Verantwortungsvolle Design-/Unternehmensberatung
  • Verantwortungsvolle Produktentwicklung in der Innenarchitektur
  • Arbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen, NGOs oder Sozialunternehmen.
  • Akademische Weiterbildung – MA, MPhil, PhD

  

Dieser Studiengang wird die Studierenden in die Lage versetzen, sich mit den massiven Veränderungen in der Innenarchitekturbranche und insbesondere im Luxussektor auseinanderzusetzen und darauf zu reagieren. Die Branche braucht Menschen, die ihr helfen, Lösungen zu finden, statt ihre Probleme aufrechtzuerhalten. Es wird daher erwartet, dass dieser Studiengang Absolvent*innen hervorbringt, die in hohem Maße beschäftigungsfähig und zukunftsorientiert sind, neue Erkenntnisse liefern und den Wandel vorantreiben, anstatt der bestehenden Industriepraxis zu folgen.

Jahr eins

  • Interior Architectural Fundamentals
  • Approaching Interior Design, Project and Processes
  • Interior Design Project
  • History of Art, Design and Visual Culture

Jahr zwei

  • Contemporary Project Analysis
  • Interior Design Experience
  • Interior Design Defined
  • Design and Cultural Perspective

Jahr drei

  • Residential Interior Design
  • Branded Environments
  • Final & Graduate Projects
  • Researching Theory and Practice