Discover the next Open Days Milano · Firenze · London · Paris · Dubai Register nowDiscover the next Open Days
Projekt

Jun Nakamura

TEILEN
Jun Nakamura absolviert seinen Masterstudiengang in Fasgion Design Womenswear an der Istituto Marangoni School of Fashion in London. Sein Ausbildungsweg ist gespickt mit interessanten Intuitionen. Seine weitsichtige Vorstellungskraft hat ihn durch die Entdeckung von Nebeneinanderstellungen und originellen Techniken zur Formgebung geführt. Dies hat ihm die Möglichkeit gegeben, als zukünftiger Fashion-Designer eine sehr individuelle, persönliche Praxis zu entwickeln. In seiner Abschlussarbeit schlug Jun neue Wege für die Verwendung von Shibori zeitgenössischen Mode als Strategie zur Erhaltung eines gefährdeten Kulturhandwerks vor. Seine SINN 2018 F/W-Kollektion, die auf dem Konzept der "Transgression" basiert, war zweifellos herausragend und die dazugehörige Masterarbeit hat auch das Interesse mehrerer Verlage geweckt. Jun wurde für den Wettbewerb Mittelmoda 2018 ausgewählt und zeigte seine Kollektion als Finalist in Italien. Die Herbst-Winter-Kollektion 2018 von Sinn ist von der abstrakten Kunst inspiriert, insbesondere von der traditionellen japanischen Shibori-Technik, die er für die Gestaltung von Formen verwendet. Die Verbindung unterschiedlicher Materialien und die anschließende Einbeziehung von bedruckten Stoffen, die auf wirklich innovative Weise eingesetzt werden, führt zu einer ausgewogenen und zugleich gewagten Mischung aus weichen, flexiblen Stoffen und strukturellen Materialien wie Leder als Struktur bei der Schneiderei, wobei glänzende Materialien und grenzüberschreitende Elemente wie Spitze, Federn und Plisseestreifen für den strategischen Dekonstruktionseffekt sorgen.
Schule
LONDON
Kurs
Bereich
postgraduate-Masterstudiengänge • Master-abschlüsse
Land
Japan