Discover the next Open Days Milano · Firenze · London · Paris · Dubai jetzt registrierenDiscover the next Open Days
Alt image
Der Kurs

Fashion Design & Innovation

Erwecken Sie Ihre individuelle kreative Vision in einem Rahmen zum Leben, der von der digital gesteuerten Transformation des Modedesigns geprägt ist.
Master of Arts
Postgraduiertenstudiengang
MILANO

Die Studieren erforschen die Beziehung zwischen Mode und aufkommenden Technologien und lernen so, wie sie innovative digitale Anwendungen in Prozessen der Modeproduktion implementieren können – von virtueller Mode bis hin zu intelligenten Materialien, von additiver Fertigung zum Blockchain-Management, vom Avatar-Design bis hin zu Animation und von tragbaren Technologien bis hin zu virtuellem Design, virtuellen Marktplätzen und mehr. Darüber hinaus vermittelt dieser Kurs ein tiefes Verständnis der kulturellen, gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen der Mode.

MILANO

Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre individuelle kreative Vision ausleben und dabei die prägenden Elemente der Modewelt von der Forschung über aufkommende Trends bis hin zur Materialbeschaffung verstehen, um mehr über ihre charakteristischen Eigenschaften und Verwendungen zu erfahren. Danach tauchen sie in Konzeptdesign, Produktion und Kommunikation ein, um den gesamten kreativen Prozess erfolgreich in die Zukunft zu tragen. Das Programm ermöglicht es Studierenden, sich auf ökologische Weise mit den technischen, digitalen und virtuellen Aspekten des Modeprozesses zu beschäftigen, einschließlich spezieller Ressourcen wie Clo3D für die virtuelle Mustererstellung. Die Teilnehmenden werden ermutigt, eine moderne, forschungsbasierte Methodik zu entwickeln, um von einer multidisziplinären Perspektive zu profitieren. Diese wird Erkenntnisse aus den Geisteswissenschaften wie der Modepsychologie und der Sozialanthropologie sowie aus den digitalen Marktplätzen und der Kritik an zeitgenössischem Modedesign zusätzlich angeregt.

Die Teilnehmenden lernen, wie sie ihre individuelle kreative Vision ausleben und dabei die prägenden Elemente der Modewelt von der Forschung über aufkommende Trends bis hin zur Materialbeschaffung verstehen, um mehr über ihre charakteristischen Eigenschaften und Verwendungen zu erfahren. Danach tauchen sie in Konzeptdesign, Produktion und Kommunikation ein, um den gesamten kreativen Prozess erfolgreich in die Zukunft zu tragen. Das Programm ermöglicht es Studierenden, sich auf ökologische Weise mit den technischen, digitalen und virtuellen Aspekten des Modeprozesses zu beschäftigen, einschließlich spezieller Ressourcen wie Clo3D für die virtuelle Mustererstellung. Die Teilnehmenden werden ermutigt, eine moderne, forschungsbasierte Methodik zu entwickeln, um von einer multidisziplinären Perspektive zu profitieren. Diese wird Erkenntnisse aus den Geisteswissenschaften wie der Modepsychologie und der Sozialanthropologie sowie aus den digitalen Marktplätzen und der Kritik an zeitgenössischem Modedesign zusätzlich angeregt.

23 Sep. 2024 - 19 Dez. 2025
Italian · English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
€5.500
Schulgebühren
€18.000
Schulgebühren non EU
€21.500

Die Aufnahmegebühr ist jedes Jahr fällig

Validierungen

AFAM
Teilnehmer, die diesen Kurs erfolgreich abschließen, erhalten den Titel Master of Arts. Anerkannt vom italienischen Ministerium für Universität und Forschung erhalten die Teilnehmer 120 CFA (Crediti Formativi Accademici), was 120 ECTS-Punkten entspricht.
Scholarships · Vogue Milano Fashion
MEHR ENTDECKEN
Virtual Open Day Milano Fashion
MEHR ENTDECKEN
Besuchen Sie die Schule · Milano Fashion
MEHR ENTDECKEN
ENTDECKEN SIE DEN KURS
SCHWERPUNKTE
KARRIEREMÖGLICHKEITEN

In diesem Programm lernen die Teilnehmenden die Verflechtung von kulturellen, kreativen und innovativen Produktionsprozessen kennen, die heute die Modewelt sowohl im analogen als auch im digitalen Umfeld prägen. So werden die kreativen Fähigkeiten der Studierenden im Umgang mit Mode-Artefakten aller Art gestärkt, während sie von disruptiven technologischen Veränderungen, darunter 3D-Elemente und Animation, profitieren. Die Studierenden erforschen die Beziehung zwischen Mode und aufkommenden Technologien und lernen dabei, wie sie innovative digitale Anwendungen in Modekonzepten implementieren können, die von additiver Fertigung zu intelligenten Materialien und von tragbaren Technologien zu virtueller Mode reichen. Dabei werden Technologien wie künstliche Intelligenz, erweiterte Realität, virtuelle Mustererstellung, Avatar-Design und immersive Kompetenzen einbezogen. Darüber hinaus vermittelt dieser Kurs ein tiefes Verständnis der kulturellen, gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen von innovativer Mode, um das kritische Denken der Studierenden und ihre Fähigkeiten bei der Entwicklung eines inhärent nachhaltigen Ansatzes für die Branche zu stärken, der heute angesichts der Debatte über entscheidende Themen wie Nachhaltigkeit, die zunehmende Knappheit, die Unsicherheit bezüglich der weltweiten natürlichen Ressourcen und die Verbreitung des ethischen Imperativs der Inklusivität so wichtig geworden ist.

  • Analoges und digitales Modedesign
  • 3D-Design und Animation
  • Intelligente und innovative Materialien
  • KI, AR, Blockchain, Metaverse
  • Virtuelle und immersive Umgebungen
  • Zukunft der Mode
  • Digital gesteuerte Disruption der Modebranche
  • Grüne Mode
  • Modedesigner(in) – phygital
  • Innovative(r) Textildesigner(in)
  • Leiter(in) Produktentwicklung
  • Modeberater(in) – digital
Das könnte Sie interessieren...