Discover the next Open Days Milano · Firenze · London · Paris · Dubai jetzt registrierenDiscover the next Open Days
Alt image
Der Kurs

Product Design for Human-Robot Interaction

Verbessern Sie die Interaktion zwischen Robotern und Menschen durch Design
Masterstudiengänge · Master-abschlüsse · Master of Arts
Postgraduiertenstudiengang
MILANO

Die TeilnehmerInnen haben die einzigartige Gelegenheit, sich mit Projekten von Robotikspezialisten auseinander zu setzen, vom Briefing über die Konzeptdefinition bis hin zur Produktentwicklung, indem sie die themenbezogenen, technischen Unterlagen und eine professionelle visuelle Präsentation erstellen. Sie lernen die Prinzipien der Robotik kennen und erfahren, wie man die Ästhetik eines Roboters gestaltet und gleichzeitig funktionale und strukturelle Erfordernisse erfüllt, um das Vertrauen der Anwender in Roboter und KI-betriebenen Maschinen und deren Interaktion zu stärken.

MILANO

Mit dem zunehmenden Einsatz von Robotern in wichtigen Geschäfts- (und Lebens-) bereichen, der erwarteten Akzeptanz und dem geschätzten Investitionswachstum sollen intelligente Roboter Einzug in unser tägliches Leben halten. Die Präsenz dieser robotischen „Begleiter“ in den Bereichen Produkte, Dienstleistungen und Einrichtungen wirft eine Produktdesign betreffende, ästhetische Frage auf, das sowohl Projekte als auch Kultur abdeckt und die Roboterleistung mit einem emotionalen, nachvollziehbaren Reiz verstärkt.

23 Okt. 2024 - 21 Feb. 2025
Italian · English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
€5.500
Schulgebühren
€23.750
Schulgebühren non EU
€25.400

Validierungen

AFAM

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Masterprogramms erhalten die AbsolventInnen ein First Level Academic Master Diplom. Es ist vom MUR (italienisches Ministerium für Universität und Forschung) als akademisches Diplom anerkannt, das einem universitären Master-Abschluss auf Postgraduierten-Niveau entspricht. AbsolventInnen erhalten 60 CFA (crediti formativi accademici), was 60 ECTS-Credits entspricht. 

Virtual Open Day Milano Design
MEHR ENTDECKEN
Stipendien · Oktober 2024
MEHR ENTDECKEN
Scholarships · AD Milano Design
MEHR ENTDECKEN
ENTDECKEN SIE DEN KURS
SCHWERPUNKTE
KARRIEREMÖGLICHKEITEN

Während des Programms werden die Studierenden die Auswirkungen der Ästhetik auf die Fähigkeit des Menschen, Robotern zu vertrauen, erörtern und herausfinden, wie Semiotik und Anthropologie eine entscheidende Rolle bei der Definition der Modalitäten und Ergebnisse in diesem Austausch spielen. Sie lernen, das ästhetische Aussehen von Robotern als Alltagsgegenstände durch Projektarbeit zu definieren und nehmen ergänzend am Unterricht zu Technologieanwendungen, Designdefinition, kognitiver Benutzererfahrung, ästhetischer Sprache und kritischer Analyse der Mensch-Roboter-Beziehung teil. Die TeilnehmerInnen werden mit roboterbasierten Projekten konfrontiert, vom Briefing über die Konzeptdefinition bis hin zur Produktentwicklung, indem sie die themenbezogenen, technischen Unterlagen und eine professionelle visuelle Präsentation erstellen. Die Studierenden sind als Nachwuchsdesigner unter der Leitung eines Mentors als ihr „Art Director“ tätig und werden von Lehrkräften bei der bei der Definition spezifischer Aspekte ihres Projekts und der daraus resultierenden Auswirkungen unterstützt. Sie absolvieren den Hauptteil des Studiums an der IM Hochschule in Mailand und sammeln Erfahrungen im Bereich der Robotertechnik an der Scuola di Robotica in Genua. Mit einem engagierten Studienleiter/Studienleiterin erstellen sie physische Modelle und Projektmodelle in der Werkstätte IM Hochschule in Mailand.

  • Definieren und planen, wie Roboter aussehen werden – oder sollten –, indem Sie ästhetische Sprachen mit kognitiven Anforderungen kombinieren
  • Roboterfunktionen und Designsprache implementieren, um die funktionale Struktur eines Roboters zu definieren
  • Spezifizieren Sie die Semiotik eines Roboters und definieren Sie seine „Affordanz“, um das Einfühlungsvermögen der Nutzer zu vertiefen und ihn in alltägliche Umgebungen zu integrieren.
  • Die kulturellen, anthropologischen und soziologischen Folgen im Zusammenhang mit der Entwicklung und Gestaltung von Mensch-Roboter-Interaktionen verstehen
  • Produktdesigner
  • Roboterdesigner
  • Professioneller Roboterdesigner
  • Professioneller Ansprechpartner für Benutzererfahrungen bei technologiebasierten Produkten