Discover the next Open Days Milano · Firenze · London · Paris · Dubai Register nowDiscover the next Open Days
Alt image
Der Kurs

Fashion Design

Einen individuellen Stil entwickeln, um eine solide Zukunft in der Fashion-Branche aufzubauen
BA (Hons) - Abschlüsse - dreijährige studiengänge
Bachelorstudiengang
MILANO
PARIS
LONDON
Diese Grundstudiengänge richten sich an Teilnehmer/Teilnehmerinnen, die in die Modewelt einsteigen wollen. Sie bieten eine vollständige Ausbildung auf Grundstudium-Niveau und ermöglichen es den Teilnehmern/Teilnehmerinnen, alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erwerben, um einen Beruf in ihrem gewählten Fachgebiet auszuüben.

MILANO

Heute sind die Fashion-Designer/-Designerinnen’Katalysatoren der Kreativität, die neue Trends kreieren und auf die Nachfrage der Verbraucher, die Entwicklungen in der Branche und neue Technologien reagieren, vom ersten Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück. Dieser Vollzeitkurs bildet hochqualifizierte Designer/Designerinnen für die anspruchsvolle Fashion-Industrie aus und fördert einen originellen Stil. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen lernen, Kollektionen auf der Grundlage einer genauen Analyse des Marktes, der Trends, Materialien und Stoffe zu entwerfen sowie Ideen und Inspirationen, die aus jeder Form, jedem Konzept, jeder Kunst oder einfach aus ihren eigenen Erfahrungen stammen, umzusetzen und erfolgreich eine persönliche Vision mit den Bedürfnissen der Industrie oder den Design-Strategien des Brands zu kombinieren. 
25 Sep. 2023 - 28 Juni 2024
Italian · English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
€4.000
Schulgebühren
€20.900
Schulgebühren non EU
€24.400

Programm-Spezifikation

Virtual Open Day Milano Fashion
MEHR ENTDECKEN
Metaverse Revolution
MEHR ENTDECKEN
Istituto Marangoni Scholarships
MEHR ENTDECKEN
Das Video ansehen
Entdecken Sie den Kurs
Learning Fokus
Possible career paths
Schulübergreifende Erfahrungen
BOF · Badge of Excellence
   
In diesem Kurs werden die wichtigsten Aspekte der Illustrations- und Grafik-Designtechniken behandelt, einschließlich des Studiums von Form, Farbe, Musterentwurf und Drapierung sowie einer genauen Analyse der Herstellungstechniken von Kleidung. Mit einer soliden Grundlage im Fashion-System werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen in viele Aspekte der Branche eingeführt, nicht nur in die Grundsätze von Fashion-Business, der Brandidentität, der Positionierung und des Marketings, sondern auch in die Interpretation von Kunst und Handwerk in der Mode, der Produktion, des Einzelhandels, der Verbrauchergewohnheiten und der Trends. Forschungsansätze zur kreativen und originellen Produktentwicklung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden ermutigt, mit neuen Ansätzen in der Branche zu experimentieren, die sich heute weiterentwickeln, einschließlich unter Berücksichtigung erneuerbarer und nachhaltiger Ressourcen, innovativer Materialien und neuer Technologien, der Entwicklung eines individuellen Stils und der Förderung kreativer und professioneller Fähigkeiten. Das Studium des historischen Designs und der Fashion-Kultur vermittelt die notwendigen Fähigkeiten, um den Lebensstil und das Erbe eines Brands’oder eines Kunden/Kundin’kritisch zu beurteilen, während die Kommunikationsfähigkeiten einen professionellen Ansatz bei der Verhandlung und Präsentation von Ideen gegenüber Unternehmen und neuen Kunden bieten, begleitet von einem professionellen Portfolio von Arbeiten. Im letzten Jahr arbeiten die Teilnehmer/Teilnehmerinnen als selbständige Praktiker und mit der ständigen Unterstützung eines Dozenten-Teams aus Branchenexperten werden sie ermutigt, während des Kurses an internationalen Modetalent-Wettbewerben teilzunehmen. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung oder einer Modenschau werden Kollektionen oder Portfolios einem ausgewählten Publikum aus führenden Modeexperten/-expertinnen, Journalisten/Journalistinnen, Bloggern/Bloggerinnen, Designern/Designerinnen und Headhuntern vorgestellt. – Es ist ein einzigartiges Erlebnis, das Kontakte in der Branche und Karrierechancen eröffnet. Nur für europäische Schulen: Dieser Kurs bildet die Grundlage für alle dreijährigen Studiengänge Fashion-Design. Mit Fashion-Design als Kernfach können die Teilnehmer/Teilnehmerinnen aus verschiedenen Richtungen wählen, um sich auf ein bestimmtes Interessengebiet zu spezialisieren, das dem individuellen kreativen Flair und der Leidenschaft entspricht. Nur für Pariser und Londoner Schulen ist dieser Studiengang auch als vierjähriger BA (Hons) erhältlich (einschließlich Sandwich Year Placement).  
  • Fashion drawing & illustration (2D, 3D)
  • Cutting & construction
  • Visual communication & professional presentation skills
  • Digital design techniques
  • Fabrics and materials analysis
  • Professional design portfolio & final collection
  • Marketing & fashion business practices
  • Analysis and strategies of contemporary fashion
  • History of luxury & brand heritage
  • Design research methodology

Fashion Designer
Fashion illustrator
Pattern Maker
Trend forecaster/coolhunter
Costume designer

Das Istituto Marangoni Milano bietet den Studierenden des dreijährigen Studiengangs Fashion-Design die Möglichkeit, eine internationale Erfahrung zu machen, indem sie das erste Jahr in Mailand oder Florenz absolvieren und anschließend den Studienzyklus (zweites oder drittes Jahr) an den Schulen in London oder Paris abschließen. 

   


Mit den „Badges of Excellence“ werden die Stärken einer Schule’in vier Schlüsselbereichen anerkannt: Beste Gesamtleistung, bester globaler Einfluss, beste Lernerfahrung und beste Langzeitbewertung. Globaler Einfluss – Der weltweite Ruf und Einfluss einer Schule, basierend auf der Selektivität einer Schule bei der Aufnahme von Bewerbern und den Einschreibungsraten der zugelassenen Bewerber. Anschließend wurde für jede Institution ein BoF-Gesamtscore vergeben, der auf der Summe der gewichteten Werte aller drei Schlüsselindizes basiert.  

Das könnte Sie interessieren...

PARIS

Heute sind’ Fashion Designer Katalysatoren der Kreativität, sie formen neue Trends, reagieren auf die Nachfrage der Verbraucher, die Entwicklungen der Branche und neue Technologien, vom ersten Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück. Dieser Vollzeitkurs bildet hochqualifizierte Designer für die anspruchsvolle Modeindustrie aus und fördert einen originellen Stil. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen lernen, wie sie Kollektionen auf der Grundlage einer genauen Analyse des Marktes, der Trends, der Materialien und Stoffe entwerfen und Ideen und Inspirationen umsetzen können, die aus einer Form, einem Konzept oder einer Kunst oder einfach aus ihren eigenen Erfahrungen stammen, wobei sie erfolgreich eine persönliche Vision mit den Bedürfnissen der Industrie oder des Brands Design Strategien verbinden.

02 Okt. 2023 - 14 Juni 2024
English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
€4.000
Schulgebühren
€19.400
Schulgebühren non EU
€23.500

Validierungen

RNCP

Am Ende des Studiengangs legen die Prüflinge einen Zertifizierungs-Test ab. Wenn sie erfolgreich sind, erhalten sie das staatlich anerkannte französische Berufszertifikat Stufe 6 "Styliste-Créateur". Die Zertifizierung wird ab dem 10.10.2019 auf Beschluss von France Compétences im RNCP registriert. Um die akademische Anerkennung der während des Studiums erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erleichtern, erwerben Sie außerdem 180 ECTS-Punkte. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Informationszentrum für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Regent’s University London · Oktober 2023

Unterliegt der Validierung durch die Regent's University London

Weitere Hinweise für London finden Sie hier

Metaverse Revolution
MEHR ENTDECKEN
Istituto Marangoni Scholarships
MEHR ENTDECKEN
Das Video ansehen
Entdecken Sie den Kurs
Learning Fokus
Possible career paths
Schulübergreifende Erfahrungen
BOF · Badge of Excellence
   
In diesem Kurs werden die wichtigsten Aspekte der Illustrations- und Grafik-Designtechniken behandelt, einschließlich des Studiums von Form, Farbe, Musterentwurf und Drapierung sowie einer genauen Analyse der Herstellungstechniken von Kleidung. Mit einer soliden Grundlage im Fashion-System werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen in viele Aspekte der Branche eingeführt, nicht nur in die Grundsätze von Fashion-Business, der Brandidentität, der Positionierung und des Marketings, sondern auch in die Interpretation von Kunst und Handwerk in der Mode, der Produktion, des Einzelhandels, der Verbrauchergewohnheiten und der Trends. Forschungsansätze zur kreativen und originellen Produktentwicklung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden ermutigt, mit neuen Ansätzen in der Branche zu experimentieren, die sich heute weiterentwickeln, einschließlich unter Berücksichtigung erneuerbarer und nachhaltiger Ressourcen, innovativer Materialien und neuer Technologien, der Entwicklung eines individuellen Stils und der Förderung kreativer und professioneller Fähigkeiten. Das Studium des historischen Designs und der Fashion-Kultur vermittelt die notwendigen Fähigkeiten, um den Lebensstil und das Erbe eines Brands’oder eines Kunden/Kundin’kritisch zu beurteilen, während die Kommunikationsfähigkeiten einen professionellen Ansatz bei der Verhandlung und Präsentation von Ideen gegenüber Unternehmen und neuen Kunden bieten, begleitet von einem professionellen Portfolio von Arbeiten. Im letzten Jahr arbeiten die Teilnehmer/Teilnehmerinnen als selbständige Praktiker und mit der ständigen Unterstützung eines Dozenten-Teams aus Branchenexperten werden sie ermutigt, während des Kurses an internationalen Modetalent-Wettbewerben teilzunehmen. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung oder einer Modenschau werden Kollektionen oder Portfolios einem ausgewählten Publikum aus führenden Modeexperten/-expertinnen, Journalisten/Journalistinnen, Bloggern/Bloggerinnen, Designern/Designerinnen und Headhuntern vorgestellt. – Es ist ein einzigartiges Erlebnis, das Kontakte in der Branche und Karrierechancen eröffnet. Nur für europäische Schulen: Dieser Kurs bildet die Grundlage für alle dreijährigen Studiengänge Fashion-Design. Mit Fashion-Design als Kernfach können die Teilnehmer/Teilnehmerinnen aus verschiedenen Richtungen wählen, um sich auf ein bestimmtes Interessengebiet zu spezialisieren, das dem individuellen kreativen Flair und der Leidenschaft entspricht. Nur für Pariser und Londoner Schulen ist dieser Studiengang auch als vierjähriger BA (Hons) erhältlich (einschließlich Sandwich Year Placement).  
  • Fashion drawing & illustration (2D, 3D)
  • Cutting & construction
  • Visual communication & professional presentation skills
  • Digital design techniques
  • Fabrics and materials analysis
  • Professional design portfolio & final collection
  • Marketing & fashion business practices
  • Analysis and strategies of contemporary fashion
  • History of luxury & brand heritage
  • Design research methodology
 

Das Istituto Marangoni Milano bietet den Studierenden des dreijährigen Studiengangs Fashion-Design die Möglichkeit, eine internationale Erfahrung zu machen, indem sie das erste Jahr in Mailand oder Florenz absolvieren und anschließend den Studienzyklus (zweites oder drittes Jahr) an den Schulen in London oder Paris abschließen. 

   


Mit den „Badges of Excellence“ werden die Stärken einer Schule’in vier Schlüsselbereichen anerkannt: Beste Gesamtleistung, bester globaler Einfluss, beste Lernerfahrung und beste Langzeitbewertung. Globaler Einfluss – Der weltweite Ruf und Einfluss einer Schule, basierend auf der Selektivität einer Schule bei der Aufnahme von Bewerbern und den Einschreibungsraten der zugelassenen Bewerber. Anschließend wurde für jede Institution ein BoF-Gesamtscore vergeben, der auf der Summe der gewichteten Werte aller drei Schlüsselindizes basiert.  

Das könnte Sie interessieren...

LONDON

Heute sind’ Fashion Designer Katalysatoren der Kreativität, sie formen neue Trends, reagieren auf die Nachfrage der Verbraucher, die Entwicklungen der Branche und neue Technologien, vom ersten Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück. Dieser Vollzeitkurs bildet hochqualifizierte Designer für die anspruchsvolle Modeindustrie aus und fördert einen originellen Stil. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen lernen, wie sie Kollektionen auf der Grundlage einer genauen Analyse des Marktes, der Trends, der Materialien und Stoffe entwerfen und Ideen und Inspirationen umsetzen können, die aus einer Form, einem Konzept oder einer Kunst oder einfach aus ihren eigenen Erfahrungen stammen, wobei sie erfolgreich eine persönliche Vision mit den Bedürfnissen der Industrie oder Brand Design Strategien verbinden. 

02 Okt. 2023 - 14 Juni 2024
English  - Gebühr
Aufnahmegebühr
£3.300
UK Nationals or UK Domicile fees
£13.300
£21.100

Validierungen

Manchester Metropolitan University

Nach erfolgreichem Abschluss der in Paris und London auf Englisch unterrichteten Programme erhalten die AbsolventInnen einen BA (Hons) Degree der Manchester Metropolitan University-UK. Der BA (Hons) Degree (Sandwich) ist ein vierjähriger Studiengang, der ein 36-wöchiges Praktikum beinhaltet. In jedem Studienjahr können 120 Kreditpunkte erworben werden, um einen Honours Degree zu erlangen, so dass nach erfolgreichem Abschluss des dreijährigen Kurses 360 Kreditpunkte erreicht werden. AbsolventInnen des vierjährigen Sandwich-Kurs erhalten 120 Praxis-Credits für das zusätzliche Jahr. Alle BewerberInnen müssen bestimmte Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (bitte informieren Sie sich unter www2.mmu.ac.uk/international/ über die internationalen Anforderungen); für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an unser Informationszentrum für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Regent’s University London · Oktober 2023

Unterliegt der Validierung durch die Regent's University London

Weitere Hinweise für London finden Sie hier

Darlehen und Recht auf Bildung
MEHR ENTDECKEN
Metaverse Revolution
MEHR ENTDECKEN
Istituto Marangoni Scholarships
MEHR ENTDECKEN
Das Video ansehen
Entdecken Sie den Kurs
Learning focus
Mögliche Karrierewege
Cross school experience
Lerneinheiten
BOF · Badge of Excellence
Uni London entdecken
 

 

Der Kurs behandelt die Hauptaspekte von Illustration und Graphic Design Techniques einschließlich des Studiums von Form, Farbe, Musterentwurf und Drapierung sowie einer genauen Analyse von Bekleidungsherstellungstechniken. Mit einer soliden Grundlage im Fashion System werden die Teilnehmer/Teilnehmerinnen in viele Aspekte der Branche eingeführt, nicht nur in die Grundsätze des Fashion Business, der Brandidentität, der Positionierung und des Marketings, sondern auch in die Interpretation von Kunst und Handwerk in der Mode, der Produktion, des Retail, der Verbrauchergewohnheiten und der Trends. Forschungsansätze zur kreativen und originellen Produktentwicklung stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/Teilnehmerinnen werden ermutigt, mit neuen Ansätzen in der Branche zu experimentieren, die sich heute weiterentwickeln, einschließlich der Berücksichtigung erneuerbarer und nachhaltiger Ressourcen, innovativer Materialien und neuer Technologien, der Entwicklung eines individuellen Stils und der Förderung kreativer und professioneller Fähigkeiten. Das Studium des Kulturerbes und der Modekultur vermittelt die notwendigen Fähigkeiten, um eine kritische Bewertung des Lebenstils eines Brands’oder eines Kunden’ vorzunehmen   vorzunehmen, während die Kommunikationsfähigkeiten eine professionelle Herangehensweise bei der Verhandlung und Präsentation von Ideen gegenüber Unternehmen und neuen Kunden ermöglichen, begleitet von einem professionellen Portfolio von Arbeiten. Im letzten Jahr arbeiten die Teilnehmer/Teilnehmerinnen als selbständige Praktiker, und mit der ständigen Unterstützung eines Dozententeams aus Branchenexperten werden sie ermutigt, während des Kurses an internationalen Fashion Talentwettbewerben teilzunehmen. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung oder einer Fashion Show werden Kollektionen oder Portfolios einem ausgewählten Publikum aus führenden Modeexperten, Journalisten, Bloggern, Designern und Headhuntern vorgestellt. – ist ein einzigartiges Erlebnis, das Kontakte in der Branche und Karrieremöglichkeiten eröffnet. Nur für Europäische Schulen , dieser Kurs bildet die Grundlage für alle dreijährigen Fashion Design-Studiengänge. Mit Fashion Design als Kernfach können die Teilnehmer/Teilnehmerinnen aus verschiedenen Studienrichtungen wählen, um sich auf ein bestimmtes Interessengebiet zu spezialisieren, das dem individuellen kreativen Flair und der Leidenschaft entspricht. Nur für die Schulen Paris und London ist dieser Kurs auch als vierjähriger BA (Hons) Kurs (einschließlich Sandwich Year Placement) verfügbar.  

  • Fashion drawing & illustration (2D, 3D)
  • Cutting & construction
  • Visual communication & professional presentation skills
  • Digital design techniques
  • Fabrics and materials analysis
  • Professional design portfolio & final collection
  • Marketing & fashion business practices
  • Analysis and strategies of contemporary fashion
  • History of luxury & brand heritage
  • Design research methodology
  • Fashion designer
  • Fashion illustrator
  • Pattern maker
  • Trend forecaster/coolhunter
  • Costume designer

Das Istituto Marangoni Milano bietet den Studierenden des dreijährigen Studiengangs Fashion Design die Möglichkeit, eine internationale Erfahrung zu machen, indem sie das erste Jahr in Mailand oder Florenz absolvieren und anschließend den Studienzyklus (zweites oder drittes Jahr) an den Schulen in London oder Paris abschließen. Studierende, die die Programme in Paris und London erfolgreich abschließen, erhalten einen von der Manchester Metropolitan University anerkannten BA (Hons)-Abschluss. Erfahren Sie mehr über die Einschreibung:

Jahr eins

  • Fashion Drawing Fundamentals
  • Fashion Design Fundamentals
  • Fashion Collection Fundamentals
  • History of Art and Fashion

Jahr zwei

  • Fashion Brand Exploration
  • Art & Fashion Exploration
  • Personal Style Development
  • Fashion, Art and Cultural Context

Jahr drei

  • Personal Research & Concept Development
  • Final Major Project Fashion Design
  • Final Dissertation

 

 

Mit den Badges of Excellence werden die Stärken einer Schule’in vier Schlüsselbereichen anerkannt: Beste Gesamtleistung, bester globaler Einfluss, beste Lernerfahrung und bester langfristiger Nutzen.

  • Globaler Einfluss – Der weltweite Ruf und Einfluss einer Schule, basierend auf der Selektivität einer Schule bei der Aufnahme von Bewerbern und den Einschreibungsraten der zugelassenen Bewerber.

Anschließend wurde für jede Institution ein BoF-Gesamtscore ermittelt, der auf der Summe der gewichteten Werte aller drei Schlüsselindizes basiert.  

Das könnte Sie interessieren...